Newsdetails- {$pageTitle}Konzentration, Mitgefühl, Gelassenheit. So wirkt Meditation im Gehirn
Skip to main content

Konzentration, Mitgefühl, Gelassenheit. So wirkt Meditation im Gehirn

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift Gehirn und Geist hat als Titelthema 2 Artikel zur Meditation veröffentlicht: zur neurowissenschaftlichen Forschung und einen Erfahrungsbericht.

Die Ausgabe Nr. 5/2015 der Zeitschrift Gehirn und Geist. Magazin für Psychologie und Hirnforschung enthält 2 interessante Artikel:

Die Bekannten Neurowissenschaftler Matthieu Ricard, Antoine Lutz und Richard Davidson geben eine Übersicht zum Stand der wissenschaftlichen Forschung im Artikel "Drei Wege zum Nirwana". Darin wird aufgezeigt: Studien mittels bildbgebender Verfahren zeigen, wie regelmäßiges Meditieren die Arbeitsweise  und die Struktur des Gehirns verändern. Doch je nach Art der geistigen Versenkung fällt die Wirkung unterschiedlich aus. Der Artikel umfasst 6 Seiten und setzt teilweise Verständnis über verschiedenen Areale des Gehirns und deren Funktionen voraus. 

Im Artikel "Meditieren für Novizen" schreibt die Wissenschaftsjournalistin Judith Merkelt auf drei anschaulich und leicht zu lesenden Seiten ihren Erfahrungsbericht beim Kennenlernen von 3 buddhistisch geprägten Meditationsformen: der Konzentrationsmeditation, dem Üben der Achtsamkeit und dem Entwickeln von Liebe und Mitgefühl.


Links:

Anfang der beiden Artikel zum Probelesen sowie mit weiterführenden Literaturhinweisen und Links
www.spektrum.de/alias/meditation/drei-wege-zum-nirwana/1335995
www.spektrum.de/alias/selbstversuch/meditieren-fuer-novizen/1341221

Meditationsforschung des Waisman Centers der Universität Wisonsin-Madison (englischsprachig) www.investigatinghealthyminds.org